Alle Premiumlokale
Lokalführer "Wien"
Lokalführer "Österreich"
Link teilen



7 Einträge


10.7.2007
Besuch
Im Maerz hab ih mit paar Freunde, nach der Empfehlung von einer Freundin, das Gulaschmuseum besucht. Alles hat zugestimmt, wie sie mir erzaehl hat. Das Essen war herrvoragend, Ambiente ist interessant, das Publikum ist gemischt...also..was will man mehr?..ja die Bedienung war etwas langsam, aber die Frau war allen fuer so viele menschen da! Und sie hat gut geschaft!..Ich hab weiter zu anderen Freunde das Gulaschmuseum empfohlen! Dort kann man ein richtigen Gulasch essen und Nachtisch nicht vergessen :)
22.7.2006
Leider enttäuscht
Wir, meine Frau und ich, waren am 20.07.2006 im Gulaschmuseum.
Das Essen war hervorragend, nur die Bedienung lies sich nach unserem Essen nicht mehr sehen. Der Wirt selber fragte, bei Abräumnen des Tisches, noch nicht mal ob uns sein Essen geschmeckt hatte.
Beim Bezahlen rundete er den Betrag von 28,20€, der auch auf dem Bon gedruckt war Handschriftlich, auf 30.00€ auf.
Welches er damit Dokumentierte, das wir von dem nicht bestellten Brotkorb ein Brötchen gegessen hatten (1,80€)
Möglicherweise mag das so in Wien üblich sein, für uns jedoch nicht nachvollziehbar, von daher fällt unsere Kritik negativ aus.
ein leser
23.7.2006
Re(1) Leider enttäuscht???
muss man in deutschland nicht für gebäck zahlen? oder gehen sie in einen supermarkt,essen eine wurstsemmel und sagen dann,ich zahl sie nicht,is da so rumgelegen,hab sie ja nicht bestellt???
auch ein Leser
26.11.2006
Re(2) Brotzeit
Nein, bei und in D muss man im Restaurant das Gebäck nicht EXTRA bezahlen. Allerdings werden bei uns auch keine Semmel, sondern Brot serviert.
1.1.2016
Re(3) Pattillo-Hess
Im Wien schon. Ich nehme an, Sie haben 33 Euro bezahlt, in NYC hätten Sie mindestens 36 bezahlen müssen, um nicht in einen nächsten Besuch bedient zu werden - außerdem im Deutschland gibt 2 oder drei Bundesländer wo man einheimische Küche genießbar ist. Essen Sie weiter ihr Sauerkraut
4.3.2005
Einfach Super
einfach toll,wir waren zu besuch in wien und gingen in dieses restaurant.super, die auswahl und das lokal. sowas hätten wir in duisburg auch gerne.

beim nächsten wienbesuch wieder.
heidi
3.9.2003
Meinung
war bei jedem Wienbesuch im Gulaschmuseum, und es war immer ein Hochgenuß.Freue mich schon aufs nächste mal.
Info: 

Café-Restaurant Gulaschmuseum
Restaurant, Beisl, Catering, Gasthaus, Gasthof
Schulerstraße 20
1010, Wien
Tel01/5121017
Mobil0660/1427981
Fax01/5121018

täglich: 11:30 bis 23h

Wiener Küche, Böhmische Küche, Hausmannskost, Pannonische Küche, Ungarische Küche
täglich: 11:30 bis 23h