Alle Premiumlokale
Lokalführer "Wien"
Lokalführer "Österreich"
Link teilen


Das bekannteste Wohnzimmer der Leopoldstadt!
Verspielte Naturen werden sich in der Wohnzimmeratmosphäre des Kaffee Sperlhof wohlfühlen. Zur Verfügung stehen bis zu 900 Gesellschaftsspiele, Billiardtische (Karambol und Pool), Schach, Tischfußball, Tischtennis, Kartenspiele, Back Gammon, täglicher gratis Bücherflohmarkt, Extrazimmer gratis zur Verfügung (bitte reservieren).
--> Zu weiterer INFORMATION
Das Kaffee Sperlhof hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich:
Gegründet 1923 als jüdischer Künstlertreffpunkt existierte der Sperlhof bis 1938 - während des 2. Weltkrieges wurde ein Cafehaus von einem Nationalsozialisten Eitelböst weitergeführt. Nach dessen Flucht übernahm ein tschechischer Kommunist namens Nedalzky bis zum Staatsvertragsjahr 1955 das Cafe. Seit 1986 führt Herr Heinz Sommer den Sperlhof als Freizeitbetrieb.

Wenn Sie des Spielens müde sind, schmökern Sie in den zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften.

Von Fußballübertragungen bis zur Kindergeburtstagsparty oder einer Diashow im Extrazimmer - all das erleben Sie im bekanntesten Wohnzimmer der Leopoldstadt!

Das beste: Seit Mai 2008 bringt Sie die U-Bahn ins Cafe Sperlhof - U2-Station "Taborstraße"!

Ausstattung:

Ausstattung: 
Billard, Gesellschaftsspiele, Internet im Lokal, Tischfußball, Zeitungen
Besonderheiten: 
Extrazimmer (für 40 Personen)
im Freien: 
Schanigarten (für 24 Personen)


Sie erreichen dieses Lokal auch unter folgender Adresse:
http://members.lokaltipp.at/sperlhof

Info: 

Café Sperlhof
Kaffeehaus, Billardcafe, Veranstaltungslokal
Große Sperlgasse 41
1020, Wien
Tel01/2145864

täglich: 16 bis 01:30h

Snacks, Hausmannskost, Mehlspeisen
täglich: 16 bis 01:30h