Alle Premiumlokale
Lokalführer "Wien"
Lokalführer "Österreich"
Link teilen



Herzlich Willkommen!

Das Café Hawelka im 1. Wiener Bezirk stellt eines der letzten, der großen zentraleuropäischen Tradition entsprechenden Literaten- und Künstlerkaffeehäusern dar, wie in Wien beispielsweise das Café Central vor dem Ersten Weltkrieg und das Café Herrenhof vor dem Zweiten Weltkrieg. Es wird von Leopold Hawelka und seiner Frau Josefine immer noch so geführt wie vor 60 Jahren, als sie eröffneten.











Leopold Hawelka begann seine lange Karriere als Cafétier 1936 mit dem Café Alt Wien in der Bäckerstraße, aber im Mai 1939 beschlossen er und seine Frau, das heruntergekommene Café Ludwig in der Dorotheergasse zu übernehmen. Diese Räumlichkeiten wurden ursprünglich 1906 als die "Je t'aime"-Bar eröffnet, die erste Bar im modernen Sinn in Wien, mit einer Liveband und einem chambre separée (jetzt der Lagerraum). Die Innendekoration, von einem Schüler des berühmtem Jugendstilarchitekten Adolf Loos, war intakt, als die Hawelkas es übernahmen und ist seitdem unberührt geblieben. (Die getäfelte Decke im hinteren Teil des Kaffeehauses war erst in den Sechziger Jahren von Herrn Hawelka wiederentdeckt und eröffnet worden.)

Ausstattung:

Ausstattung: 
Zeitungen
Besonderheiten: 
Frühstück, hundefreundlich
für die Kleinen: 
Kindersitz(e)
im Freien: 
Schanigarten (für 320 Personen)
mit Rollstuhl im Lokal: 
keine Stufen im Gästebereich, keine Stufen zum WC


Sie erreichen dieses Lokal auch unter folgender Adresse:
http://members.lokaltipp.at/hawelka

Info: 

Café Hawelka
Kaffeehaus, Kaffeekonditorei, Kaffeerestaurant, Restaurant
Dorotheergasse 6
1010, Wien
Tel01/5128230
Fax01/3281531

Mo bis Sa: 8 bis 2h
So und Fei: 10 bis 2h

Wiener Küche, Böhmische Küche, Mehlspeisen, Snacks
Mo bis Sa: 8 bis 2h
So und Fei: 10 bis 2h