Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Navigation:

Aktuelle Umfrage:
AUFREGER: Körberlgeld durch Alkoholabgabe
Gemeinden planen neue Steuer
Der Erfindungsreichtum in den Gemeindestuben kennt keine Grenzen. Nach dem Rauchverbot ist nun eine neue Abgabe für alkoholische Getränke geplant. Bier und Wein sind ja ohnehin nicht gerade billig (das Achterl Rotwein kann da schon mal 4 Euro kosten und ein Seidel Bier sowieso 3,20 Euronensteine). Sieht also nach einem guten Weg aus, weitere Gäste aus dem Lokal hinaus und in den Supermarkt hinein zu treiben. Was denken Sie darüber? Wenn eine neue Alkoholabgabe durch die Gemeinden eingeführt wird, werden Sie in Zukunft...
Das meinen die Lokaltipp-User
(bisher abgegebene Stimmen: 76)
 
...seltener in Lokale gehen 10 Stimmen 13%
...gleich oft in Lokale gehen 2 Stimmen 3%
...das Bier nur mehr beim Supermarkt kaufen 64 Stimmen 84%
 
Wenn Sie auch zu diesem Thema Ihre Stimme abgeben wollen, klicken Sie einen der Auswahlknöpfe links neben den einzelnen Optionen und drücken Sie dann auf "Abstimmen!".

Link teilen

Diskutieren Sie mit:
»Posten Sie Ihre Meinung zu diesem Thema im FORUM

Bisherige Umfragen:
"Don't smoke - Das aktuelle Volksbegehren für den Nichtraucherschutz" Wie steht Ihr dazu? Ist Rauchen im Lokal: "Rauchverbot in Lokalen" Würden Sie Ihre Lokalbesuche einschränken? Fußball-Schaun im Lokal Das Cafe Wunderer im Jugendstil-Ambiente wird ein McWunderer. "Fußball-Schaun" im Lokal. Was würdest Du für ein Glas Wasser beim Wirt oder im Cafe zahlen? Schlechte Luft in Lokalen Das Wetter drückt den Bierumsatz! Wie steht es mit Ihrem Bierkonsum? AUFREGER: Körberlgeld durch Alkoholabgabe
Gemeinden planen neue Steuer
Hausordnung im MQ-Museumsquartier, Wien
Auf dieser Seite werben   (c)2018 unidata geodesign gmbh, AGB, Datenschutzerklärung, Informationspflicht lt. TK-Gesetz