Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Navigation:

Link teilen
Events
Culinary Art Salzburg: Power Day - Über Essen reden
Ein erster kulinarischer Vorgeschmack auf das Kulinarik-Festival eat&meet im März 2018!

Culinary Art 2018: Über Essen reden


Essen und Reden gehören zusammen. Am gedeckten Tisch – der für Johann Nestroy bekanntlich „die schönste Landschaft“ ist – wird ununterbrochen gesprochen, nicht selten über das letzte (oder das nächste) Essen: manchmal auch nur über die Speisen, die gerade vor uns auf dem Tisch liegen. Wie schmecken sie Dir? Was spürst Du dabei? Macht Dich dieser Teller froh oder ratlos? Essen ist ein sinnliches Erlebnis, für dessen exakte Beschreibung Worte und Bilder zwangsläufig nicht ausreichen. Trotzdem wird ohne Unterlass über Essen und Trinken geredet, geschrieben und gestritten. Nicht nur die Literatur hat sich des Themas bemächtigt. Der gesamte Bereich der Foodpublizistik begleitet die Gastronomie mit kritischer Unterstützung. Es gibt eine unübersehbare Vielzahl an Kochbüchern, Foodmagazinen und Gourmetführern, die sich jeweils auf ihre Weise mit Essen und Trinken beschäftigen, es beschreiben und bewerten. Guides wie der Michelin, der Gault Millau oder A la Carte treten auf diese Weise in Wechselwirkung zur Gastronomie, zur Freude der einen Köche und Gäste, zum Ärger der anderen.



Über Essen reden macht diese Verwerfungen genauso zum Thema wie die Veränderung der Foodpublizistik durch die neuen Medien. Denn längst sprechen nicht mehr nur die gelernten und ausgebildeten Gourmetkritiker ihr Machtwort über die Qualität einer Küche, sondern auch zahlreiche Gäste, deren wichtigste Qualifikation darin besteht, über ein Smartphone und einen Internetanschluss zu verfügen. Was schmeckt gut und was nicht: Das ist eine Frage aus der Vergangenheit. Längst wird auch gefragt: Was sieht gut aus? Wie schnell ist es online? Woher kommt welche Idee? Aber auch die Kritiker müssen sich gefallen lassen, dass ihre Urteile auf dem Prüfstand stehen. Und viele Gäste suchen verzweifelt nach Kriterien, anhand derer sie ermessen können, ob eine Kritik glaubwürdig ist oder nicht.

Über Essen reden bringt Profis aller möglicher Branchen nach Salzburg, die über Brennpunkte dieses Themenbereichs diskutieren, aber auch einen Blick in ihre Werkstätten erlauben: In drei Workshops (begrenzte Plätze!) geben namhafte Fotografen und Blogger Auskunft darüber, was jeweils das Geheimnis ihres Erfolgs ist. Weil Essen aber nicht nur eine ernste Sache, sondern auch ein Genuss sein muss, startet der Powerday mit einem Lächeln: Mit der ironisch unterfütterten Keynote der beiden Meistersatiriker Thomas Maurer und Florian Scheuba.

________________________________________

DATUM: 22. Jänner 2018 - 09:45-17:30 Uhr
ORT: Bibliotheksaula der Univesitätsbibliothek Salzburg - arthotel Blaue Gans - Carpe Diem Finest Fingerfood - Sternbräu

Kostenbeitrag: 95 Euro

Anmeldung unter office@salzburg-altstadt.at
oder 0662/845453
www.culinaryart.at
________________________________________

(Jänner 2018/ Bilder: Culinary Art/ Blaue Gans)

Userkommentare:
Neuen Kommentar zu Artikel posten 0 Kommentare


Auf dieser Seite werben   (c)2018 unidata geodesign gmbh, AGB, Datenschutzerklärung, Informationspflicht lt. TK-Gesetz