Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Navigation:

Link teilen
Redaktionell
Schlank durch den Winter
Ein herrlicher Sommer 2018 liegt hinter uns. Wäre es nicht klasse, wenn wir die Vitalität und die Energie der zahlreichen Sonnenstrahlen einfrieren könnten? Wir zeigen Ihnen, warum gerade die kühle Jahreszeit bestens dafür geeignet ist, das ein oder andere Kilo zu verlieren. Kann man die Gewichtsreduktion gar mit Genuss in Verbindung bringen? Ja – genau das gelingt Ihnen, wenn Sie unseren kleinen Guide lesen und die Tipps beherzigen.
Es ist ganz einfach, mit bester Laune nicht nur der Dunkelheit zu trotzen, sondern dabei auch vital und schlank zu werden. Eines ist klar: Sie können mit bester Laune und intensiven Geschmackserlebnissen abnehmen. Welche Tipps passen dabei besonders gut zu Ihrer Persönlichkeit? Nicht nur Skifreunde rund um die österreichischen Berge werden vital und voller Energie den Winter genießen.

Essen mit Sinn und Verstand

Nicht selten kompensieren wir unsere Gefühle mit der Nahrungsaufnahme. Wir Menschen essen aus Frust, aus Lust oder weil wir die Reste der Kinder aufessen. Ist dies für eine Diät zielführend? Nein – sicher nicht. Nicht selten nehmen wir in Lebenskrisen extrem an Gewicht zu oder ab. Genau dessen sollten Sie sich bewusst sein. Wer sich schlecht fühlt und zum „Frustesser“ tendiert tut Gutes daran, keine Süßigkeiten bei sich zu Hause im Vorratsschrank zu finden.

Und nicht selten stopfen wir in traurigen Momenten alles sinnlos und natürlich ohne Überlegung in uns hinein. Gerade die Fressanfälle machen in wenigen Stunden Diät-Erfolge von Wochen zunichte. Was ist besser? Lassen Sie Sinn und Verstand walten. Wenn Sie tiefe Gefühle mit Essen verbinden, sollten Sie die Gefühle am besten an der frischen Luft abbauen. Was bietet sich hierbei an? Wenn Sie innerlich Frust und Wut verspüren, gehen Sie an die frische Luft. Hier sind keine Lebensmittel und Sie können in der Natur laufen, schreien, weinen – alles, was Ihnen jetzt guttut, ist erlaubt. Doch bitte vermeiden Sie den Kühlschrank oder die Vorratskammer!

Herbstsuppe mit Gemüse

Gemüsesuppen wärmen Sie auf. Ist es nicht klasse, Kürbis, Karotten, Zucchini, Kohl und Tomaten in Form von frischen Suppen zu genießen? Hier können Sie sich satt essen, ohne viele Kalorien zu sich zu nehmen. Schneiden Sie einfach alle Sorten von Gemüse, das Sie gerne essen, in kleine Stücke, kochen Sie es mit wenig Wasser auf. Nun können Sie das Gemüse mit einem Pürierstab zu einer sämigen Suppe pürieren. Wie schmeckt die Gemüsesuppe ganz hervorragend?

Mit einem Klecks Frischkäse oder Joghurt, Pfeffer, Salz und feinen, mediterranen Kräutern schenken Sie der Suppe die Vollendung. Wer möchte, darf die Speise mit feinem Parmesan-Käse verfeinern. So zaubern Sie aus der Suppe eine feine, kalorienarme Hauptspeise. Sie werden garantiert satt und zufrieden die Suppen-Mahlzeit genießen.

Obst in Österreich in Hülle und Fülle

Was ist das hervorragende Resultat nach diesem einzigartigen Sommer in Österreich 2018? Richtig: Es sind die feinsten, süßen Früchte, die die Obsternte 2018 mit sich bringt. Die Bäume voller Zwetschgen, Pflaumen, Äpfel, Birnen und Co schenken uns viele Lebensmittel, die sich hervorragend in eine Diät integrieren lassen. Die Obstlager sind voller schmackhaften Früchte, die sich perfekt in jedem Frühstück entfalten.


Was wäre das Leben ohne den vollmundigen Genuss von feinsten Früchten aus Tirol und Co? Früchte-Zauber aus frischer Ernte lässt sich perfekt in die kalorienbewusste Ernährung integrieren. Der Elstar oder Idared Apfel ist eine Vitamin-Bombe schlechthin, die jedes Frühstück veredelt. Dabei liefern Äpfel und andere Früchte aus Österreich nur wenige Kalorien. Früchte aus Österreich sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen. Das kurbelt die Verdauung an und sorgt für einen gesunden Stoffwechsel. Daneben halten Früchte lange satt und enthalten viel Wasser. Genau das ist die Lösung für jede Diät, die Sie auch im Winter mit allen nötigen Nährstoffen versorgt. Wetten, die Obsternte aus der Region in Österreich schmeckt auch Ihnen dabei ganz hervorragend?

Der Natur auf der Spur

Warum sollten wir uns gerade zur kühlen Jahreszeit bewegen? Ganz einfach – wenn die Luft kühler wird und die Herbstwinde wehen, ist die Natur besonders erfrischend. Genau das hält unserer Kreislauf in Schwung. Gerade in der kalten Jahreszeit macht es Sinn, dass Sie sich möglichst oft an der frischen Luft aufhalten. So verbrennen Sie nicht nur Kalorien, sondern stärken auch Ihre Abwehrkräfte. Wenn Sie mit einem funktionierenden Stoffwechsel durchs Leben schreiten, fühlen Sie sich vital und voller Energie.

Liegt das Geheimnis jeder Diät in der Bewegung und in der Aktivität in Form von Sport? Ja – zweifelsohne ist ausreichende Bewegung das A und O, damit die Pfunde purzeln. Gerade die herrliche Natur in den Bergen von Österreich oder in anderen Regionen rund um Tirol lädt dazu ein, dass Sie sich völlig entspannen. Treiben Sie gerne Sport oder gehen Skifahren? Lieben Sie Kletter- oder Wandertouren? Dann toben Sie sich aus – Österreich gilt nicht umsonst als Bergparadies schlechthin. Wenn Sie mehr zum Thema Sportwetten erfahren möchten, informieren Sie sich hier:
Sportwettenbonus.de

Fakt ist – jede Art von Aktivität unterstützt die Diät im Winter. Außerdem macht es Spaß, sich auf natürliche Art und Weise zu bewegen. Warum sollte man in der herrlichen Herbstsonne im Fitness-Studio Zeit verbringen?

Trinken Sie sich schlank

Wer trinkt wird siegen! Es ist kein Geheimnis, dass jede Zauberformel einer erfolgreichen Diät lautet: Wenn Menschen viel Wasser trinken spüren sie wie die Pfunde purzeln! Wasser füllt den Magen und hält den Stoffwechsel auf Trab. Wasser hat keinerlei Kalorien, das heißt natürlich im Gegenzug, Sie sollten jeglichen Alkoholkonsum vermeiden.

Schließlich weist 1 Gramm Alkohol mit 7,1 kcal einen fast so hohen Kaloriengehalt wie Fett ( 9,3 kcal pro Gramm) auf. Das heißt im Klartext: Jeder Mensch, der eine Diät plant, sollte auf Alkohol gänzlich verzichten. Nicht selten nehmen Bier- und Weintrinker ganz automatisch ab, wenn Sie ein paar Wochen auf jeglichen Alkoholkonsum verzichten. Kein Wunder also, dass Wassertrinker meist schlank und vital durch ihr Leben gehen. Wetten, dass nach der Diät das kleine Glas trockener Weißwein aus Vorarlberg wieder ganz herrlich schmeckt?

Scharfe Gewürze kurbeln die Verdauung an

Was ist der Vorteil, wenn Sie Ihre Gerichte mit Chilischoten und Ingwer verfeinern? Natürlich schmecken alle Gerichte mit der richtigen Schärfe ganz hervorragend. Doch Chili, Pfeffer, Ingwer und Tabasco können noch mehr: Diese scharfen Gewürze kurbeln Ihre Verdauung an. Bei jeder Diät ist dies mehr als förderlich, da so die Darmflora und der gesamte Verdauungstrakt aktiviert werden.

So verbrennt der Körper alle Kalorien optimal und der Stoffwechsel wird angekurbelt. In Verbindung mit ausreichender Bewegung an der frischen Luft sind scharfe Gewürze also hervorragend, wenn Sie abnehmen möchten. So halten Sie Ihren Kreislauf in Schwung, Sie sind gesund und fühlen sich fit und vital. Wetten, so purzeln die Pfunde ganz automatisch?

Sparsam mit Fett und Zucker

Natürlich sollten Sie, gerade wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren möchten, mit Fetten und Zucker sehr sparsam umgehen. Verwenden sie hochwertige Fette aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Am besten sind Pflanzenöle wie Öl aus Kürbiskernen, Raps oder Oliven. Diese Pflanzenöle können Sie sparsam bei Salaten oder Vorspeisen verwenden. Tierische Fette wie Butter oder Margarine hingegen liefern leere Kalorien ohne hohen Nährwert. Ebenso ist es mit Kohlenhydraten. Einfachzucker, wie er in Schokolade, Eis oder süßem Kuchen steckt, hält nicht lange satt und fördert Heißhunger-Attacken. Besser ist es, Kohlenhydrate aus Mehrfachzucker in Form von Vollkornprodukten zu sich zu nehmen.

Diese hochwertigen Nährstoffe halten länger satt und unterstützen jede Fastenkur, die die Pfunde purzeln lässt. Bei Kohlenhydraten und Fetten zählt: Setzen Sie auf Klasse und nicht auf Masse. Süßigkeiten sollten Sie genauso vom Ernährungsplan streichen wie frittierte Speisen oder fettreiche Snacks wie Chips und Knabbereien. Hochwertige Fette in Maßen sind genauso gesund und halten satt wie Kohlenhydrate mit Mehrfachzucker. So werden Sie garantiert ein paar Stunden ohne Hungergefühle Ihr Leben genießen.

Wer mit Sinn und Verstand isst, wird langfristig schlank werden und sein Gewicht auch halten. Dabei sind Sie nicht nur im Winter in Österreich fit und vital, sondern fühlen sich auch rundum wohl und sind belastbar. Jegliche Form von Bewegung und Sport fallen Ihnen mit wenigen Kilos auf den Rippen leicht, Sie fühlen sich jung und dynamisch. Ist es nicht schön, mit einem gesunden Körpergewicht durch das Leben zu schreiten?

Fazit

Ausgewogene und gesunde Ernährung – das ist das Geheimrezept, das schlank hält. Sie benötigen keine radikalen Hungerkuren und genießen Herbst und Winter! Macht so nicht Ihr Leben doppelte Freude?

(KK, 10/18, fotos©pixabay)

Userkommentare:
Neuen Kommentar zu Artikel posten 0 Kommentare


Auf dieser Seite werben   (c)2018 unidata geodesign gmbh, AGB, Datenschutzerklärung, Informationspflicht lt. TK-Gesetz