Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Navigation:

Link teilen
Rezepte
Schlipfkrapfen - eine Osttiroler Spezialität
Kaum ein Rezept ist so begehrt und geheimnisvoll wie das der Original Osttiroler Schlipfkrapfen.
Man nimmt ½ kg Mehl, halb Roggenmehl, halb Weizenmehl. Mit lauwarmem Wasser und etwas Salz einen nicht zu festen Teig machen. Der Teig wird ausgewalkt und runde Laibchen ausgestochen. Die Laibchen werden mit Kartoffelfülle gefüllt und am Rand fest zusammengedrückt. Jetzt werden sie in kochendem Salzwasser 5 — 10 Minuten gekocht, dann herausnehmen, mit Butter abschmelzen und servieren.

Kartoffelfülle: Man nimmt gekochte Kartoffeln, zerdrückt sie, gibt etwas Rahm oder Milch dazu, Salz, Zwiebel oder Schnittlauch, macht eine Fülle, die dann in die ausgestochenen Laibchen gefüllt wird.

TIPP: Besonders gut schmecken die Schlipfkrapfen mit etwas darübergestreutem, italienischen Parmesan.

(Rezept aus OE-Journal 03-99)(np,2002)

Userkommentare:
Neuen Kommentar zu Artikel posten 0 Kommentare


Auf dieser Seite werben   (c)2017 unidata geodesign gmbh, AGB, Datenschutzerklärung, Informationspflicht lt. TK-Gesetz