Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Navigation:

Link teilen
Diverses
Wandern in Osttirol
Der Herbst ist die beste Zeit für eine ausgedehnte Wanderung über Almen und Hochtäler. Osttirol bietet seinen Gästen Urlaubsmöglichkeiten abseits des Massentourismus. Geniessen Sie die Ruhe in den Osttiroler Bergwäldern.
Herbstzeit ist Wanderzeit. Osttirol, am Südabhang des Alpenhauptkammes, bietet eine einzigartige Kombination des sanften Tourismus und intensivem Naturerlebnis. Mit dem Nationalpark Hohe Tauern hat Osttirol, gemeinsam mit Salzburg und Kärnten Anteil an einer der schönsten Regionen in den Ostalpen.

Eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt empfängt den Besucher der hochalpinen Täler auf seiner Wanderung. Steinadler, Rot- und Rehwild, Gemse und Murmeltier stellen Begleiter durch Hochtäler und Kare, Bergwälder und Almen dar. Sei es im Debanttal, Virgen- oder Tauerntal, im Innergschlöss bei Matrei in Osttirol oder entlang des Wanderweges bei den bekannten Umbalfällen, deren Ableitung in ein Speicherkraftwerk in den 80er Jahren gerade noch verhindert werden konnte.

Osttirol hat sich bereits sehr früh entschlossen, einen Mittelweg zwischen touristischem Angebot und Erhaltung der Kulturlandschaft zu beschreiten. Die Erfolge im Sommer- und Wintertourismus geben heute den Initiatoren dieses Weges recht (np,2002).

Userkommentare:
Neuen Kommentar zu Artikel posten 0 Kommentare


Auf dieser Seite werben   (c)2017 unidata geodesign gmbh, AGB, Datenschutzerklärung, Informationspflicht lt. TK-Gesetz