Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Navigation:

Link teilen
Events
Das Restaurant Al-Gebra wird zum „Geocafé“
„Geocafé“ klingt nach Geographie und hat auch damit zu tun. Allerdings in einem viel weit gefassteren Sinn. Die Ursprünge des „Café Géographique“ liegen in Frankreich, dem „Café Philosophique“ nachempfunden.
Ein belgischer Geograph war davon so begeistert, dass er die Idee für sein Fach adaptierte und weiter ausbaute.

Wer befürchtet, im „Geocafé“ mit verstaubtem Kartenmaterial und womöglich noch verstaubteren Vorträgen gelangweilt zu werden, irrt gewaltig. „Raum“ – in einem weit gefassten Sinn – ist das Grundthema.

Im nächsten „Geocafé“ beschäftigt man sich mit dem virtuellen Raum. Unter dem Titel „Jugend im Web – Virtualität als Chance und Risiko“ referiert Dr. Karlheinz Benke zum Thema.

„Geocafé“ als offenes Forum lädt in offener/öffentlicher Atmosphäre zur Diskussion und philosophischen Betrachtung über alle Fachgrenzen hinweg.

Geocafé:

„Jugend im Web – Virtualität als Chance und Risiko“

10. Februar 2009, 19.00 Uhr

Restaurant Al-Gebra

1030 Wien, Marxergasse 5
Tel.: 01/715 99 59

(emsch 02/09)

Foto: www.pixelio.de by rheinma

Userkommentare:
Neuen Kommentar zu Artikel posten 0 Kommentare


Auf dieser Seite werben   (c)2018 unidata geodesign gmbh, AGB, Datenschutzerklärung, Informationspflicht lt. TK-Gesetz